News

Vier Carlos I-Cocktails für die Festtage

Drinks der Carlos I Colegio del Brandy & Competition zum Genuss am Kamin

Brandy begeistert die Barkultur seit ihrem Bestehen, schon Cocktailikone Jerry Thomas mixte Ende des 19. Jahrhunderts mit Brandy. Die feinen Aromen von Vanille und Kakao des Premium-Brandys Carlos I lassen sich in Cocktailkreationen besonders gut herausarbeiten und betonen.

Klassischer Cocktail als Digestif
Schnell zubereitet ist die Scaffa. Der klassische Drink wird bei Raumtemperatur ohne Eis zubereitet und besteht nur aus drei Zutaten. Sie eignet sich durch ihre Vielschichtigkeit als perfekter Abschluss eines Menüs. Diese spanische Variation besticht vor allem durch die harmonische Symbiose des Carlos I mit der weichen Note eines Oloroso, wie zum Beispiel Osborne Oloroso Medium Sherry 10 RF und dem bittersüßen Finish eines Bitters.

„Spanish Scaffa“ by Dirk Willmer (Maritim Hotel Timmendorfer Strand)

Zutaten:

  • 5 cl Carlos I
  • 3 cl Oloroso Sherry (zum Beipsiel Osborne Oloroso Sherry 10 RF)
  • 3 ds Bitter (zum Beispiel Dr. Adam Elmegirab’s Spanish Bitters)


Zubereitung: Alle Zutaten ohne Bitter im leicht vorgekühlten Rührglas ohne Eis verrühren und in eine Coupette gießen. Den Bitter on top geben.

Garnitur: gestößelte geröstete Honig-Salz-Mandeln am Glasrand
Glas: Coupette

Tiki-Cocktail für Sommerfeeling im Winter
Ein kleines Schirmchen, das das Baiser vor einem Sonnenbrand schützt, ist nicht nur eine niedliche Geschichte hinter der Kreation sondern bringt auch ein bisschen Sommer in den Winter. Der erfrischende, leuchtend gelbe Drink vereint süß und sauer, ist schnell gemacht und auch optisch ein Highlight – perfekt um seine Gäste zu überraschen.

„Jester Head“ by Florian Saxinger (Herzog Restaurant & Bar München)

Zutaten:

  • 5 cl Carlos I
  • 4 cl Beerenauslese (zum Beispiel Martin Pasler)
  • 1,5 cl Runny Honey (2:1 Honigsirup)
  • 1,5 cl Verjus
  • 0,5 cl Pfirsichlikör

Zubereitung: Alle Zutaten mit Crushed Ice in einen Tumbler geben und swizzeln. Das Glas mit Crushed Ice auffüllen und garnieren.

Garnitur: Gedörrte Zitronenscheiben, kleines Baiser, Schirmchen
Glas: Tumbler

Einfacher Cocktail für Zwischendurch
Ein einfacher Drink und ohne viel ChiChi – wenn sich spontan Gäste angekündigt haben oder man einfach so Lust auf einen leckeren Drink hat. Dieser Cocktail überzeugt mit fein abgestimmten Aromen von Trauben, Birnen, Sherry und Feigen.

„King of Jerez“ by Hendrik Backers

Zutaten:

  • 5 cl Carlos I
  • 1 cl Birnenbrand (zum Beispiel Sasse Williams Edelbrand)
  • 1 cl Feigensirup
  • 1 cl süßer Sherry (zum Beispiel Osborne Pedro Ximenez Sherry)

Zubereitung: Alle Zutaten zusammen auf Eis im Rührglas kaltrühren und in einen Tumbler auf Eis abseihen.

Garnitur: Orangenzeste
Glas: Tumbler

Klassischer Longdrink, wenn’s schnell gehen muss
Longdrinks sind die einfachsten unter den Cocktails und bestehen meist nur aus einer Spirituose und einem Filler. Damit eignen sie sich bestens um schnell aromatische Drinks zu zaubern. Zum weichen Carlos I passt am besten Ginger Ale.

Horse’s Neck

Zutaten:

  • 6 cl Carlos I
  • 20 cl Ginger Ale

Zubereitung:
Eiswürfel ins Glas geben. Carlos I hinzufügen und mit Ginger Ale auffüllen.

Garnitur: Orangenzeste
Glas: Longdrink

November 2016

Erstklassige Gewinnercocktails

Überzeugende zweite Carlos I Colegio del Brandy & Competition

Florian Saxinger, Herzog Restaurant & Bar München, ist Primero der Carlos I Colegio del Brandy & Competition 2016. Mit nur zwei Punkten Abstand belegten Hendrik Backers, LUX – Barkultur und Grillkunst Münster, Platz zwei und Joshua Loose, Christiansen’s Hamburg, Platz drei. In El Puerto de Santa María, der andalusischen Heimat der spanischen Nummer eins unter den Premium-Brandys, konnten die drei die Jury um Barlegende Charles Schumann und Uwe Christiansen, international gefragter Juror und bekannter Bar-Besitzer aus Hamburg, mit ihren Kreationen begeistern.

Die Jury zog ein äußerst positives Fazit für den diesjährigen Wettbewerb: „Es hat keinen richtigen Ausreißer gegeben und die Drinks lagen in der Bewertung sehr eng beieinander. Die Teilnehmer haben sich intensiv mit Herkunft und Geschichte von Carlos I auseinander gesetzt“, so das einhellige Jury Urteil. Doch am Ende setzten sich „Jester Head“, „King of Jerez“ und „Temptation“ mit wenigen Punkten Vorsprung durch.

Rezept „Jester Head“ von Florian Saxinger

Zutaten:

  • 5 cl Carlos I
  • 4 cl Beerenauslese
  • 1,5 cl Runny Honey (2:1 Honigsirup)
  • 1,5 cl Verjus
  • 0,5 cl Pfirsichlikör


Zubereitung:
Alle Zutaten mit Crushed Ice in einen Tumbler geben und swizzeln. Das Glas mit Crushed Ice auffüllen und garnieren.

Garnitur:
Gedörrte Zitronenscheiben, kleines Baiser

Glas:
Tumbler

Rezept „King of Jerez“ von Hendrik Backers

Zutaten:

  • 5 cl Carlos I
  • 1 cl Sasse Williams Edelbrand
  • 1 cl Feigensirup
  • 1 cl Osborne PX Sherry

Zubereitung:
Alle Zutaten zusammen auf Eis im Rührglas kaltrühren und in einen Tumbler auf Eis abseihen.

Garnitur:
Orangenzeste

Glas:
Tumbler

Rezept „Temptation“ von Joshua Loose

Zutaten:

  • 4 cl Carlos I
  • 2 cl Espresso
  • 1 cl Cherry Heering
  • 0,5 cl Karamellsirup
  • Orangenzeste

Zubereitung:
Alle Zutaten auf Orangenzeste shaken und in Cocktailschale abseihen.

Garnitur:
Schokolade

Glas:
Cocktailschale

September 2016

Florian Saxinger ist neuer Primero der Carlos I Colegio del Brandy & Competition

Bartender aus München gewinnt mit seiner Kreation Titel in Spanien

Am Montag, dem 26. September 2016, ist Florian Saxinger, aus dem „Herzog“ in München, beim Finale der Carlos I Colegio del Brandy & Competition zum Sieger gekürt worden. In El Puerto de Santa María, der andalusischen Heimat der spanischen Nummer eins unter den Premium-Brandys, konnte er die Jury um Barlegende Charles Schumann und Uwe Christiansen, Cocktailkönig aus Hamburg, mit seiner Kreation überzeugen.

„Florian Saxinger punktete bei seinem Longdrink ‚Jester Head’ in erster Linie mit dem ausgewogenen Geschmack. Die Kombination war gut gewählt, brandybetont und frisch“, begründete die Jury ihre Entscheidung, den Titel an den Bartender des „Herzog“ in München zu vergeben. Florian Saxinger setzte sich im Finale gegen 20 Bartender aus ganz Deutschland durch und trägt nun den offiziellen Titel des Primero der Carlos I Colegio del Brandy & Competition. Auch in diesem Jahr ging es wieder heiß her in der südspanischen Region um das sogenannte Sherry-Dreieck. 21 Bartender aus ganz Deutschland kreierten außergewöhnliche Geschmackserlebnisse rund um den Premium-Brandy Carlos I im jüngst eröffneten TORO Tapas mitten im sonnigen El Puerto de Santa María. Die Jury überreichte dem Gewinner in der Bodega de Mora als Preis eine hochwertige Glaskaraffe aus dem Hause Schott Zwiesel mit Titelgravur, einen gravierten Cocktailshaker sowie eine Flasche Carlos I Imperial, der über 15 Jahre lang nach dem Solera Verfahren in Sherry-Fässern bis zur Perfektion reift.  

Rezept Siegercocktail „Jester Head“ von Florian Saxinger

Zutaten:

  • 5 cl Carlos I
  • 4 cl Beerenauslese
  • 1,5 cl Runny Honey
  • 1,5 cl Verjus
  • 0,5 cl Pfirsichlikör

Zubereitung:
Alle Zutaten mit Crushed Ice ins Gästeglas geben und mit einem Swizzlestick swizzeln. Das Glas mit Crushed Ice auffüllen und garnieren.

Garnitur:
Gedörrte Zitronenscheiben, kleines Baiser

Glas:
Tumbler

September 2016

21 Bartender im Finale

Deutschlands Barprofis überzeugten in den Carlos I Colegio del Brandy & Competition Workshops mit kreativen Cocktails – die 21 besten fliegen nun Richtung Süden

Vom 25. bis 27. September werden 21 Finalisten ihre persönlichen Drink-Kreationen in der andalusischen Heimat des edlen Brandys der Jury um die Münchner Barlegende Charles Schumann, Hamburgs Cocktailkönig Uwe Christiansen und den Gewinner des vergangenen Jahres Markus Weller, Beveragemanager in der Shinto Bar, The Westin Leipzig vorstellen. Schon jetzt ist klar: Es wird spannend, denn die Aromenvielfalt des Premium-Brandys bietet viele Möglichkeiten.

Das südspanische El Puerto de Santa María in der Bucht von Cádiz, Heimat des spanischen Premium-Brandys Carlos I, bildet zusammen mit Jerez de la Frontera und Sanlúcar de Barrameda das goldene Sherry-Dreieck. Auf einer dreitägigen Reise lernen die 21 Finalisten Kultur und Lebensstil dieser legendären Region kennen. Dazu gehören neben dem aufregenden Finale im jüngst eröffneten TORO Tapas auch andalusische Gitarrenklänge, entspannte Strand-Freizeit und eine überaus spannende Einführung in die traditionelle Osborne-Sherry- sowie Brandyproduktion in den Jahrhunderte alten Bodegas El Tiro und de Mora. Die Kellermeister gewähren den 21 Anwärtern auf den Primero-/Primera-Titel zudem exklusiv Einblicke in das Solera Verfahren zur Lagerung und Reifung des spanischen Brandys und zeigen den deutschen Bartendern den professionellen Umgang mit der traditionellen Venencia – eine kleine Kelle mit langem Stiel, aus dem Sherry durch das Spundloch aus dem Fass geschöpft wird.
Um zahlreiche neue Eindrücke und wertvolles Carlos I-Wissen reicher, mixen die 21 Barprofis schließlich den Sieger des Wettbewerbs aus. Das bewährte Jury –Team, bestehend aus Charles Schumann, Uwe Christiansen und Markus Weller bewerten die Drinks. Der Gewinner des Wettbewerbs wird dann am Abend in den kathedralenartigen Hallen der Bodega de Mora vom Osborne-Chef Conde Tomás Osborne Gamero Cívico verkündet, die sich anschließende Abschlussfeier in der Bodega lässt die drei Tage in Andalusien gebührend ausklingen.

September 2016

Brandy-Genuss zu Weihnachten

Gratis Tumbler von Schott Zwiesel präsentiert von Charles Schumann

Pünktlich zum Jahresendgeschäft setzt das Bremer Importhaus Eggers & Franke die erfolgreiche In-Pack-Promotion mit dem beliebten Markenglas von Schott Zwiesel fort. Zu jeder Flasche Carlos I, Spaniens Nummer eins unter den Premium-Brandys, gibt es den bauchigen Tumbler als Gratis-Zugabe für Genießer dazu. Brandykenner und Markenbotschafter Charles Schumann empfiehlt das Kristallglas besonders für vollendeten Pur-Genuss. Ausgeliefert in einer hochwertigen Geschenkpackung mit Goldprägung, die das neue Design perfekt zur Geltung bringt, ist sie das ideale Weihnachtspräsent. Unterstützt wird die Promotion mit Zweitplatzierungsdisplays in elegantem Schwarz und Gold, die für zusätzliche Aufmerksamkeit am POS sorgen.

Verfügbar über:
Eggers & Franke GmbH
Speicher I, Konsul-Smidt-Str. 8 J
28217 Bremen
Tel.: +49 (0)421 3053-0
Fax: +49 (0)421 3053-110
E-Mail: office@egfra.de

Preis
UVP Carlos I 22,99 EUR

Größe und Verkaufsverpackung
Einzelpackung: 0,7 l
Verpackungseinheit: 6er-Karton, 36er-Display

Einführung
September – Dezember

Importeur
Eggers & Franke
www.egfra.de

Hohes Niveau im zweiten Durchgang der Carlos I Colegio del Brandy & Competition

Nach Carlos I-Workshops reisen 21 Bartender aus ganz Deutschland zum Finale nach Spanien

Die Konkurrenz war groß: Über 130 Bewerber aus ganz Deutschland sendeten ihr Rezept ein – 21 Bartender kämpften sich schließlich ins Finale der zweiten Carlos I Colegio del Brandy & Competition. Zuvor überzeugten sie in drei spannenden Workshops in Harry’s New York Bar Berlin (6. Juni), The VIEW Skylounge Düsseldorf (8. Juni) und Schumann’s Bar am Hofgarten München (13. Juni) die Jury um die Münchner Barlegende Charles Schumann (Schumann’s Bar am Hofgarten), Spirituosenexperte Jürgen Deibel (Deibel Consultants), Barkoryphäe Uwe Christiansen (Christiansen’s) und den Primero 2015 Markus Weller von ihrem feinen Gespür für den spanischen Premium-Brandy. Im September geht es für die Finalisten nach El Puerto de Santa Maria, in die Heimat des spanischen Brandys Carlos I, wo der Gewinner ausgemixt und mit dem Titel Primero oder Primera der Colegio del Brandy & Competition ausgezeichnet wird.

Der Startschuss für die Carlos I Colegio del Brandy & Competition fiel im März dieses Jahres. 130 Bartender schickten ihre Bewerbung in Form eines selbst kreierten Carlos I-Rezeptes zum Wettbewerb ein. Ziel der Colegio del Brandy & Competition ist es, Experten der Barszene und Kenner in Sachen Genuss und Lebensart nicht nur in die Welt des spanischen Premiumbrandys zu entführen, sondern auch handfestes, praktisches Wissen zu vermitteln. Im diesjährigen Fokus stehen verschiedene Aspekte der Fasslagerung, wie etwa die Auswirkung des Holzes auf den Geschmack und das Aroma des Ansatzes. 90 Barkeeper qualifizierten sich für die Workshops. Austragungsorte der drei Workshops waren Szene-Bars in Berlin (Harry’s New York Bar), Düsseldorf (The VIEW Skylounge) und München (Schumann’s Bar am Hofgarten). Am Vormittag schulte Jürgen Deibel pro Ort 30 Teilnehmer zum „Abenteuer Fass“ und bereitete sie mit Unterstützung von Uwe Christansen auf das Neuinterpretieren eines klassischen Cocktails vor. Doch zuvor weihte Barlegende Charles Schumann in die Geheimnisse des Gastgebens ein und verriet den Teilnehmern, was einen perfekten Gastgeber auszeichnet. Das neu erworbene Wissen stellten die Bartender anschließend hinter der Bar unter Beweis. Mit professioneller Unterstützung von der Jury mixten sie in Kleingruppen mit Carlos I eine vor Ort entwickelte Neuinterpretation eines von zehn klassischen Brandy-Cocktails. „Das Niveau in diesem Jahr ist besonders hoch“, so die Jury am letzten Workshop-Tag in München. In allen drei Workshops waren die Teilnehmer ideenreich und kreierten erstklassige Cocktails. Unterm Strich hätten dann die Münchener die besten Carlos I-Kreationen abgeliefert, bemerkte die Jury mit einem Augenzwinkern. In die Endbewertung für die Qualifikation zum Finale floss sowohl das Bewerbungsrezept zu zwei Dritteln als auch das Workshopergebnis zu einem Drittel ein.

Folgende Finalisten haben sich qualifiziert – mit Wohnort und aktueller Arbeitsstätte (in alphabetischer Reihenfolge):

Angermair, Manuel (München) – Barroom München
Backers, Hendrik (Münster) – LUX – Barkultur und Grillkunst
Frank, Julian Enzo (Frankfurt) – Chinaski
Franz, Michel (Hannover) – Lucky 7 Bar
Ge, Tobias (Düsseldorf) – Williams Bar & Kitchen
Gutowski, Thomas Edward (Bremen) – Lemon Lounge
Holtfreter, Sandy (München) – Brenner Grill & Bar
Hussmann, Gunhild (Hattersheim) – Switch – Die Cocktail Bar
Ingelmann, Matthias (Bamberg) – Ostbar
Jovanovski, Kosta (Frankfurt) – Sheraton Frankfurt Airport Hotel
Knuth, Peggy (Berlin) – Salut! Bar
Köll, Christoph (Bamberg) – Schluckspecht Cocktails & Whiskeys
Lalic, Vasko (Rosenheim) – Restaurante España
Loose, Joshua (Hamburg) – Christiansen’s Fine Drinks & Cocktails
Mehr, Simon (München) – Ducktail’s – Die Bar, The Westin Grand München
Möller, Carsten (Düsseldorf) – Capella Bar & Cigar Lounge, Breidenbacher Hof, a Capella Hotel
Rahn, Julia (Frankfurt) – Autorenbar, Steigenberger Frankfurter Hof
Reib, Juri (Hamburg) – clouds – Heaven’s Bar & Kitchen
Saxinger, Florain (München) – Herzog Restaurant & Bar
Symonowicz, Andy (Berlin) – BRYK Bar
Willmer, Dirk (Pönitz) – Maritim Seehotel Timmendorfer Strand

Auf Wunsch lassen wir Ihnen gern weitere Informationen zu den einzelnen Finalisten zukommen.

Juli 2016

Charles Schumann präsentiert:

Königliche Sommerdrinks mit Geschichte

Brandy-Cocktails zählen zu den Mix-Klassikern der Cocktailgeschichte, sind aber alles andere als Mainstream. Charles Schumann, Inhaber der legendären Schumann’s Bar in München und bekennender Brandy-Fan, hat zwei erfrischende Lieblingscocktails neu interpretiert, die alles haben, um an einem warmen Sommerabend zu erfrischen.

Als Basis seiner Drinks hat die Bar-Ikone sich für den Premium-Brandy Carlos I (sprich Carlos Primero) entschieden. Die verführerischen Nuancen von Vanille, gerösteten Mandeln und Muskatnuss des Brandy de Jerez – benannt nach dem spanischen König Carlos dem Ersten (1500-1558) – bekommen insbesondere durch spritzige Zitrusfrüchte oder kühle Minze den frischen Kick, den ein Sommerdrink braucht.

Der Brandy Daisy mit Noten von Zitrone und Orange gilt als beliebter Lady’s Drink, der in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts erfunden wurde und zu den ersten Cocktails der Welt zählt. Der Brandy Mint Julep ist ein klassischer Drink der amerikanischen Südstaaten mit Film-Geschichte: Er spielte unter anderem in „Vom Winde verweht“, „Goldfinger“ und „Der große Gatsby“ eine Rolle.

Brandy Daisy nach Charles Schumann

  • 1 cl Zitronensaft
  • 1 cl Zuckersirup
  • 1 cl Orange Curaçao
  • 3 cl CARLOS I
  • Soda

Glas: Tumbler
Garnitur: Orangenzeste

Alle Zutaten im Shaker auf Eiswürfeln kräftig schütteln, in einen mit einem großen Eiswürfel gefüllten Tumbler abseihen und mit Soda auffüllen. Mit Orangenzeste garnieren.

Brandy Mint Julep nach Charles Schumann

  • 10 Blätter frische Minze und Zweig
  • 1 Barlöffel Zuckersirup
  • 6 cl CARLOS I

Glas: Tumbler
Garnitur: Minzezweig

Im Tumbler die Minze andrücken. Zucker und Brandy dazu gießen, mit Crushed Ice auffüllen und verrühren. Mit Minzezweig servieren. Traditionell wird er mit einem kurzen Strohhalm getrunken.

Juli 2016

Hochwertiger, neuer Auftritt

Carlos I und Carlos I Imperial glänzen in moderner Premium-Ausstattung

Ab Sommer treten die Premium-Brandys Carlos I und Carlos I Imperial im Vertrieb von Eggers & Franke im neuen Design auf. Ziele sind die Premiumisierung und Modernisierung der prestigeträchtigen Brandys de Jerez, um ihre Position als Nr. 1 unter den spanischen Brandys auch optisch eindrucksvoll zu unterstreichen. Der neue Auftritt spiegelt die elegante, komplexe und intensive Persönlichkeit und Qualität des Brandys aus dem Hause Osborne visuell wieder. Dies gelingt mit neuer, dynamischer Flaschenform durch auffallenden Kanten, mehr Transparenz und funkelnde Farbintensität. Ein Flaschendirektdruck in königlichem Gold ersetzt das Etikett und stellt den Produktnamen ins Zentrum. Der verlängerte, stillvolle Flaschenhals mit gold-schwarzer Manschette ermöglicht ein besseres Handling in der Bar oder zu Hause. Ein Highlight stellt die Carlos I Imperial-Flasche dar, die einem ovalen Dekanter nachempfunden ist. Carlos I ist das Flaggschiff unter den Brandys des über 200 Jahre alten Familienunternehmens Osborne mit Sitz in El Puerto de Santa María, Andalusien. 1889 fand einer der Winzer vergessene Fässer. Die Verkostung überwältigte. Über die Jahre war ein vollmundiger, weicher Brandy entstanden, der den Namen eines Königs tragen sollte und so wurde er zum Carlos I ernannt. Seine besondere Note erfährt Carlos I durch die Lagerung in Fässern aus amerikanischer Eiche, in denen zuvor Oloroso-Sherry gereift wurde. Am Ende des Produktionsprozesses steht ein Premium-Brandy von unvergleichlicher Harmonie und herausragender Exklusivität.

Juni 2016

Aufruf zur 2. Carlos I Colegio del Brandy & Competition

Mit Charles Schumann nach Spanien
Carlos I Colegio del Brandy & Competition geht in die zweite Runde

Ab sofort können sich Barkeeper und Mixologen mit einer selbst entwickelten Carlos I-Kreation für einen von drei Workshops der Carlos I Colegio del Brandy & Competition in Berlin (6. Juni), Düsseldorf (8. Juni) oder München (13. Juni) bewerben. Ausgestattet mit exklusivem Wissen und Insidertipps von Charles Schumann, Jürgen Deibel und Uwe Christiansen können sich 21 von 90 Teilnehmern für das Finale im spanischen El Puerto de Santa María qualifizieren. Informationen und Bewerbung auf Facebook, unter www.carlos-brandy.de oder direkt bei MuthKomm (Telefon: 040 307070700, Mail: carlos@muthkomm.de). Das Rezept darf maximal fünf Zutaten beinhalten, davon mindestens 2cl Carlos I. Einsendeschluss ist der 9. Mai 2016.

Wer sich mit seinem Rezept für einen Workshop qualifiziert hat, erfährt von Barlegende Charles Schumann, was den perfekten Gastgeber ausmacht. Er verrät wie man Gäste einschätzt und zu jeder Tageszeit individuell auf seine Gäste eingeht und den passenden Drink anbietet. Der renommierte Spirituosenexperten Jürgen Deibel schult zum Thema Fasslagerung und Naturextrakte. Die Barkeeper erfahren alles über Reifung und darüber worauf besonders bei kleinen Fässern geachtet werden muss. Bei der anschließenden Gruppenaufgabe unterstützt Hamburgs Barkoryphäe Uwe Christiansen mit hilfreichen Tipps und Tricks. In Fünfergruppen beweisen die Barprofis ihr Können und beleben historische Brandy-Cocktails wieder.

Die Experten Jury entscheidet dann, wer im September zum Finale in die Heimat von Carlos I nach El Puerto de Santa María aufbrechen darf. Die 21 Finalisten erhalten einen exklusiven Einblick in die traditionelle Herstellung des Premium-Brandys nach dem Solera-Verfahren in den Bodegas Osborne. An dem Ort mit der längsten Brandy-Tradition kämpfen die Barkeeper um die beste Carlos I-Kreation des Jahres 2016. Doch am Ende des Finales wird sich nur ein Barkeeper in die namhafte Riege der Primeros von Carlos I um Charles Schumann einreihen.

März 2016

So wunderbar schmeckt Wärme: Winterfreuden für alle Sinne mit Carlos I Brandy

Sonne für kalte Abende
Die Trauben für den edlen Brandy Carlos I sind monatelang unter spanischer Sonne gereift. Dann reifen sie ein zweites Mal: Der Destillation der Grundweine folgen über mehrere Jahre Reifezeit in ehemaligen Sherryfässern aus ameri-kanischer Eiche nach dem Solera-System. Das Ergebnis ist ein einmalig nuancenreicher Genuss, der destillierte Wärme in die dunkle Jahreszeit bringt.

Ritual für Kenner
Im Winter mag man nicht ohne Kopfbedeckung aus dem Haus gehen – und für Carlos I empfiehlt sich sogar ganzjährig eine kleine Bedeckung: Damit das Bukett nach dem Einschenken nicht verfliegt, legen Kenner eine sogenannte „Tapadera“ aufs Glas. Erst zum Trinken lüftet man den kleinen Pappdeckel, um so vor jedem Schluck das komplexe Bukett von Spaniens großem Brandy in seiner ganzen Intensität zu genießen. Das ist in der Winterzeit noch wirkungsvoller als sonst, denn in der warmen Heizungsluft oder vor dem Kamin verflüchtigen sich Spirituosenaromen besonders schnell.

Brandneue Rezeptideen…
Ein Merkmal echter Klassiker ist, dass sie immer wieder zu Innovationen inspirieren. Kein Wunder, dass bei der jüngsten Carlos I Colegio del Brandy & Competition jede Menge großartige neuer Rezepte rund um Spaniens Nummer eins unter den Premium-Brandys entstanden. Deutschlands Top-Barkeeper entwickelten exklusiv für Carlos I 90 brandneue Cocktailrezepte, wovon die besten 30 jetzt unter www.carlos-brandy.de/drinkideen-mit-carlos-i/drinkideen

Carlos I: Immer fein und festlich
Nussige Nuancen mit Röstaromen wie von guten frischen Krachmandeln, verhalten süße, dezente Trockenpflaumen-Töne, dazu ein Hauch Vanille: Die geschmackliche Fülle von Carlos I passt ideal zu den Gewürzen und Genüssen der Saison. Und nicht nur zur Weihnachtszeit harmoniert er perfekt mit Schokoladensorten mit hohem Kakaoanteil und mit Pralinés. Rezepte unter www.carlos-brandy.de/drinkideen-mit-carlos-i/drinkideen/

Geschenk mit besonderem Stil
Aromatisch reiche, reife alte Destillate, wie der über mehrere Jahre in Eichenfässern gelagerten Carlos I, genießt man ganz besonders gut aus Tumblern. Deshalb ist jetzt zur Spirituosensaison wieder das speziell für den Premium-Brandy entworfene Carlos I-Glas aus der renommierten Glasbläserei Schott Zwiesel erhältlich. Experte und Barkeeper-Legende Charles Schumann empfiehlt für den Genuss mit Stil unbedingt dieses Glas. Es begleitet in einem elegant gestalteten Präsentkarton die 0,7 l-Flasche Carlos I. Ein ideales Geschenk für Kenner.

Feuer auf der Zunge, Samt in der Kehle und Wärme im Herzen
„Feuer auf der Zunge, Samt in der Kehle und Wärme im Herzen“ – so beschreibt man in Spanien die Wirkung des beliebten „Carajillo“: Eine Tasse dampfender Espresso, zusätzlich auf-geheizt mit einem wärmenden Schuss Carlos I. In spanischen Bars serviert man gegen die Kälte gelegentlich sogar eine extra heiße Variante, für die Kaffeebohnen mit Brandy flambiert und dann mit Espresso gelöscht werden.

Carlos I zähmt jedes Wild
Wildente, Rehmedaillons und Frisch-lingsrücken, gebeizte Keule, dunkle Hirschragouts mit Pilzen und Maronen – im Herbst und in der Weihnachtszeit gibt es endlich wieder Wildspezialitäten! Und nichts beschließt solche Festtagsgerichte besser als Carlos I, Spaniens be-liebtester Premium-Brandy. Ein Digestif, der die kräftigen Wild-Aromen mit harmonischer geschmacklicher Fülle abrundet. Man genießt ihn am Ende des Menüs handwarm oder serviert ihn auf Eis nach schweren Gerichten, das gleicht die Wirkung üppiger Festtagskost leicht und erfrischend aus.

Direktvertrieb
Ludwig von Kapff
E-Mail: service@ludwig-von-kapff.de
www.ludwig-von-kapff.de

Marketing- und Vertriebskontakt
Eggers & Franke GmbH Speicher I
Konsul-Smidt-Str. 8 J
28217 Bremen
Tel.: +49 (0)421 3053-0
Fax: +49 (0)421 3053-110
E-Mail: office@egfra.de

Preis
UVP 20,99 EUR

Größe und Verkaufsverpackung
Einzelpackung: 0,7 l
Verpackungseinheit: 6er-Karton, 36er-Display

Importeur

Eggers & Franke
www.egfra.de

CarlosI_packshot_01

Mit königlichem Carlos I-Trunk zum Erfolg
Kreation von Markus Weller siegt bei Colegio del Brandy & Competition in Andalusien

Heiß ging es her in der Endrunde des Carlos I Colegio del Brandy & Competition in El Puerto de Santa María: Bei sommerlichen Temperaturen sorgten 29 Barkeeper für ein spannendes Finale im Wettbewerb um Spaniens Nummer eins unter den Premium-Brandys. Gewinner wurde Markus Weller, F&B Supervisor in der Shinto Bar des Hotels The Westin, Leipzig, mit „The King’s Nightcap“. Seine kreative Huldigung an den königlichen Namensgeber des edlen Brandys überzeugte die Jury um Barlegende Charles Schumann, Spirituosenexperte Jürgen Deibel und international gefragtem Juror Uwe Christiansen durch elegante Geradlinigkeit: Der Cocktail bringt die Weichheit des Brandys voll zur Geltung und unterstreicht seine charakteristischen Aromen.

Colegio & Competition nennt sich die ungewöhnliche Kombination aus Weiterbildung und Wettstreit, zu der der große Brandy aus dem Hause Osborne geladen hatte. In drei von Jürgen Deibel gecoachten Vorrunden kämpften Deutschlands beste Bar-Profis im April und Mai um die Chance, am Finale in der Heimatstadt des edlen Tropfens teilzunehmen. Ende September war es endlich soweit: Die 29 Vorrundengewinner reisten an und lernten neben dem aufregenden Finale bei andalusischen Tapas, entspannter Strand-Freizeit und überaus spannenden Einführungen in die Osborne-Sherry- sowie Brandyproduktion in den Bodegas El Tiro und de Mora das andalusische Lebensgefühl kennen.

Die Endrunde fand am 28. September in der typisch spanischen Bar Kapote Kafé & Kopas statt. Hier traten die Finalisten mit findigen Cocktail-Innovationen gegeneinander an. Die Jury war begeistert vom hohen Niveau des Wettbewerbs und den ausgeklügelten neuen Drinks mit Carlos I. Das Spektrum war breit gefächert und reichte von Rezepten, die von der Geschichte des Carlos I inspiriert waren, bis hin zu coolen Klassiker-Neuinterpretationen.

Am Finalabend luden die Gastgeber von Osborne in die Bodega de Mora. Im schönen Patio konnten sich die Barkeeper am traditionellen Sherry-Einschenken mit einer Venencia ausprobieren, bevor sie in den Hallen der Bodega ein erlesenes Menü und eine fröhlich-feierliche Siegerehrung genießen durften. Der erste Preis, eine gravierte Glaskaraffe von Schott Zwiesel, wurde Markus Weller von Osborne-Chef Conde Tomás Osborne Gamero-Cívico überreicht. Den zweiten und dritten Platz errangen Sebastian Wachs vom Bülow Palais Dresden und Cordula Langer von der Berliner Bryk Bar. Zum Andenken an die Carlos I Colegio del Brandy & Competition und den gelungenen Abend erhielten alle Teilnehmer persönlich gravierte Schott Zwiesel-Shaker. Eine temperamentvolle Flamenco Show rundete das offizielle Programm ab. Der Wettbewerb stellte eindrucksvoll unter Beweis, wie viel kreatives Potential ein so hochwertiges Produkt dem professionellen Barkeeper bietet.

Oktober 2015

CdB_Finale

Die drei besten Cocktails der Carlos I Colegio del Brandy & Competition

Markus Weller, Shinto Bar im The Westin Leipzig, darf sich jetzt Primero der Carlos I Colegio del Brandy & Competition nennen. Mit nur einem Punkt Unterschied belegten Sebastian Wachs, Hotel Bülow Palais Dresden, Platz zwei und Cordula Langer, BRYK Bar Berlin, Platz drei. In El Puerto de Santa Maria, der andalusischen Heimat der spanischen Nummer eins unter den Premium-Brandys, konnten die drei die Jury um Barlegende Charles Schumann, Spirituosenexperte Jürgen Deibel und Uwe Christiansen, international gefragter Juror und bekannter Bar-Besitzer aus Hamburg mit ihren Kreationen begeistern.

Alle Barkeeper haben eine besondere Performance abgeliefert, darum war die Entscheidung extrem schwierig, so die Jury. Doch am Ende überzeugten „The King’s Nightcap“, „Carlosaurus Rex“ und „Aperitivo con amigos“.

Rezept „The King’s Nightcap“ von Markus Weller

Zutaten:

  • 3,5 cl Carlos I
  • 1,2 cl Osborne PX Sherry
  • 0,5 cl Bénédictine
  • 2 dp Mozart Chocolate Bitters
  • 2 cl starken kalten Kamillentee

Zubereitung:
Alle Zutaten miteinander verrühren.
Garnitur:
schwarze Oliven
Glas:
Coupette

Rezept „Carlosaurus Rex“ von Sebastian Wachs

Zutaten:

  • 5 cl Carlos I
  • 2 cl frischer Zitronensaft
  • 2 cl Thymianhonig/li>
  • 1 cl Osborne Oloroso Sherry
  • 1 Bl Eiweißpulver

Zubereitung:
Alle Zutaten kräftig shaken und in mit Eiswürfeln gefülltem Tumbler doppelt abseihen.
Garnitur:
Thymianzweig und Zitronenzeste
Glas:
Tumbler

Rezept „Aperitivo con amigos“ von Cordula Langer

Zutaten:

  • 6 cl Carlos I
  • 2 cl Erdbeer-Balsamico Shrubb
  • 1 cl frischer Zitronensaft/li>
  • 15 g Rucola

Zubereitung:
Alle Zutaten shaken und in Cocktailschale abseihen.
Garnitur:
Rucolablätter
Glas:
Cocktailschale

Oktober 2015

CordulaLanger_MarkusWeller_SebastianWachs

Markus Weller ist Primero del Carlos I Colegio del Brandy & Competition – Leipziger Barkeeper gewinnt Titel in Spanien

Am Montag, dem 28. September 2015, ist Markus Weller aus Leipzig beim Finale des Carlos I Colegio del Brandy & Competition zum Sieger gekürt worden. In El Puerto de Santa Maria, der andalusischen Heimat der spanischen Nummer eins unter den Premium-Brandys, konnte er die Jury um Barlegende Charles Schumann, Spirituosenexperte Jürgen Deibel und Uwe Christiansen, Barbesitzer aus Hamburg, mit seiner Kreation überzeugen.

„Markus Weller hat mit seinem Drink ‚The Kings Nightcap’ ein nuancenreiches Geschmackserlebnis kreiert, welches die Weichheit und Vollmundigkeit des edlen Brandys perfekt herausarbeitet und seine charakteristischen Aromen von Vanille, Muskatnuss sowie die milde Süße auf elegante Weise betonen“, begründete die Jury ihre Entscheidung, den Titel an den F&B Supervisor Schwerpunkt Bar des „The Westin Leipzig“ zu verleihen. Markus Weller setzte sich im Finale gegen 29 Barkeeperinnen und Barkeeper aus ganz Deutschland durch und trägt nun den offiziellen Titel des Primero del Carlos I Colegio del Brandy & Competition. Die Jury überreichte ihm als Preis zudem eine hochwertige Glaskaraffe aus dem Hause Schott Zwiesel mit Titelgravur, einen gravierten Cocktailshaker sowie eine Flasche Carlos I Imperial, der über 15 Jahre nach dem Solera Verfahren in Sherry Fässern bis zur Perfektion reift.

Rezept Siegercocktail „The Kings Nightcap“ von Markus Weller

Zutaten:

  • 3,5 cl Carlos I
  • 1,2 cl Osborne PX Sherry
  • 0,5 cl Bénédictine
  • 2 dp Mozart Chocolate Bitters
  • 2 cl starken kalten Kamillentee

Zubereitung:
Alle Zutaten miteinander verrühren.

Garnitur:
schwarze Oliven

Glas:
Coupette

September 2015

Sieger_Markus_Weller_mit_Preis

Carlos I Colegio del Brandy & Competition

Mit 98 Zutaten, 30 Kreationen, 1 Carlos I und 30 Barkeepern aus 20 Städten zum Finale nach Spanien.

Von Absinth bis Viscolata und Agavendicksaft bis Weinsirup: Aus insgesamt 98 Zutaten haben die Finalisten der Carlos I Colegio del Brandy & Competition Drink-Kreationen geschaffen. Vom 27. bis 28. September werden sie ihre Cocktails in der andalusischen Heimat des edlen Brandys der Jury um die Münchner Barlegende Charles Schumann, Spirituosenexperte Jürgen Deibel und Uwe Christiansen, Bar-Besitzer aus Hamburg präsentieren. Schon jetzt ist klar, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, denn die Aromenvielfalt des Premium-Brandys bietet unendliche Möglichkeiten.

Carlos I wird von den Teilnehmern ganz neu inszeniert. Die spanische Nummer 1 beweist: Er ist vielseitig einsetzbar. Die große Auswahl an verschiedensten Kombinationen beweist dies. Ob süß, herb, fruchtig oder sahnig: Oft wird die Mixability des Brandys unterschätzt, da er vorrangig bei Kennern bekannt ist, die ihn am liebsten pur genießen. In den leckeren Kreationen der Finalisten erlebt der edle Brandy einen neuen Aufschwung und wird szenetauglich gemacht.

Ein Brandy, der sich durchaus in der jungen Barwelt durchsetzen kann. Das spiegelt auch die Meinung von Thai Hoang Nguyen vom Kurt’s 16, Hotel Loccumer Hof in Hannover, wider. Carlos I kann laut dem Barkeeper seinen ganz eigenen Trend in der modernen Barszene setzen. Drinks mit Carlos I machen eine gute Figur und bieten vor allem abwechslungsreiche Geschmackserlebnisse. Auch Moritz Billina der Falks Bar Bayerischer Hof München ist überzeugt vom spanischen Brandy. Wenn es für ihn mal etwas andere Geschmackskomponenten sein sollen, dann Carlos I. Er ist weich und vollmundig – ein Brandy für alle Zeit. Neben den besonderen Aromen von Vanille und Muskatnuss besticht der edle Brandy vor allem durch seine milde Süße. Das meint Malte Stark aus der Bar Seibert in Kassel. Sein Kollege Soeren Amini hat die Gäste bereits von seiner Carlos I-Kreation überzeugt. Besonders fruchtige Komponenten kommen gut an und gehen eine perfekte Symbiose mit dem Brandy ein. Auch die experimentierfreudige Alice Kuperman Noguira, Generator Berlin Mitte, ist fasziniert wie großartig Carlos I zu verschiedensten Zutaten passt. Selbst in einem asiatisch angehauchten Cocktail mit Yuzo-Sake-Likör entfaltet der Brandy seine Nuancen hervorragend.

Unsere Finalisten sind gut vorbereitet auf das Finale. Viele von ihnen bewiesen ihr Können bereits in verschiedenen anderen Cocktail-Competitions in ganz Deutschland. Wer von den vielen talentierten Finalisten von der Jury zum Primero oder Primera del Carlos I Colegio del Brandy & Competition ernannt wird, wird mit Spannung erwartet.

September 2015

Carlos_WorkShop_HH-353

Das Glas macht den Drink: In-Pack-Promotion mit Schott Zwiesel-Glas gratis

Bremen, 20. August 2015. Barlegende und Markenbotschafter Charles Schumann empfiehlt den Genuss von Carlos I im hochwertigen Markenglas aus dem Hause Schott Zwiesel. Ab September ist der Premium-Brandy in einer exklusiven Geschenkverpackung mit Gratis-Glas im Handel erhältlich. Der Tumbler eignet sich hervorragend für den puren Genuss von Carlos I wie auch für Cocktails mit Spaniens Nr. 1 unter den Premium-Brandies.

Carlos I reift in über 30 Jahre alten Sherry-Fässern aus Eichenholz und zeichnet sich durch seine nuancenreichen Aromen von Vanille, gebrannte Mandeln und ein Hauch von Muskatnuss aus. Die In-Pack-Promotion mit dem edlen Brandy plus Gratis-Glas in attraktiver Präsentverpackung ist ab Oktober im Handel erhältlich, solange der Vorrat reicht.

Ein Klassiker für besondere Genussmomente: Brandy Alexander

  • 3 cl Carlos I
  • 2 cl Creme de Cacao
  • 4 cl Sahne
  • Prise Muskat

Im Shaker auf Eiswürfeln kräftig schütteln, in Tumbler abseihen und Muskatnuss darüber reiben.

Preis
UVP 20,99 EUR

Größe und Verkaufsverpackung
Einzelpackung: 0,7 l
Verpackungseinheit: 6er-Karton, 36er-Display

Einführung
Oktober bis Dezember

Importeur
Eggers & Franke
www.egfra.de

 carlos_hp

Frambuesa: Sommerlicher Brandy-Cocktail – Himbeeren spanisch genießen

Ein schöner Beginn für ein sommerliches Fest oder einen sinnlichen Genuss zu zweit: Dieser Brandy-Cocktail schafft es, die Glut Spaniens und Himbeeren in einem herrlich erfrischenden Cocktail zu verbinden. Nimmt man als Basisspirituose den Premiumbrandy Carlos I, harmonieren die feinen Aromen von Vanille und gerösteten Mandeln hervorragend mit den süßen Himbeeren, die beim Zerdrücken einen leicht säuerlichen Geschmack entwickeln. Der Zitronensaft unterstreicht dies und gibt einen extra Schuss Frische. Frambuesa heißt auf Deutsch übrigens Himbeere. Wer mag, setzt mit einigen Blaubeeren einen zusätzlichen sommerlichen Farbtupfer im Glas.
Das Rezept:

  • Einige Weintrauben (weiß)
  • 2 Salbeiblätter
  • 1 cl Feigensirup
  • 1 cl Braulio Bitter
  • 4 cl CARLOS I
  • Champagner

Garnitur: Himbeeren oder zusätzlich auch Blaubeeren
Beeren im Shaker zerdrücken, Zutaten und Eiswürfel dazugeben und kräftig schütteln. Abseihen durch Feinsieb in mit Eiswürfeln gefüllten Tumbler.

Carlos_Frambuesa

Wer wird Primero oder Primera der ersten Carlos I Colegio del Brandy & Competition?
Nach Carlos I Workshops reisen 30 Barkeeper-Talente im September zum Finale nach Spanien

Die Konkurrenz war groß: Aus 130 Rezepteinsendern aus ganz Deutschland kämpften sich 30 talentierte Barkeeper ins Finale der Carlos I Colegio del Brandy & Competition. Zuvor überzeugten sie in den Aroma-Workshops die Jury um die Münchner Barlegende Charles Schumann, Spirituosenexperte Jürgen Deibel und Uwe Christiansen, Bar-Profi aus Hamburg, von ihrem feinen Gespür für den spanischen Premium-Brandy. Jetzt geht es nach El Puerto de Santa Maria, in die Heimat des spanischen Brandy Carlos I, wo vom 27. bis 29. September der Gewinner ausgemixt und mit dem Titel Primero/Primera der Colegio del Brandy & Competition ausgezeichnet wird.

Die südspanische Ortschaft in der Bucht von Cádiz bildet zusammen mit Jerez de la Frontera und Sanlúcar de Barrameda das goldene Sherry-Dreieck. Auf einer dreitägigen Reise lernen die 30 Finalisten Kultur und Lebensstil der Heimat von Carlos I kennen. Dazu gehört die malerische Küstenlandschaft ebenso wie die ursprüngliche Küche Andalusiens, die von den regional erzeugten Weinen und der heimischen Fischvielfalt geprägt ist. Bei einem Besuch der zwei Jahrhunderte alten Osborne Bodegas de Mora und El Tiro vertiefen die Finalisten ihre Kenntnisse über die traditionellen Herstellungsprozesse von Sherry und Brandy. Die Kellermeister gewähren den 30 Anwärtern auf den Primero-/Primera-Titel zudem spannende Einblicke in das Solera Verfahren zur Lagerung und Reifung des spanischen Brandy. Um neue Eindrücke und wertvolles Carlos I Wissen reicher, mixen die 30 Barkeeper-Talente den Sieger des Wettbewerbs aus. Wie auch bei den Workshops sitzen die Münchner Barlegende Charles Schumann, Spirituosenexperte Jürgen Deibel und Uwe Christiansen in der Jury. Der Gewinner des Wettbewerbs wird Ende September bekannt gegeben.

Der Weg zum Finale nach Spanien
Startschuss für die erste Carlos I Colegio del Brandy & Competition war im März dieses Jahres. 130 Barkeeper schickten ihre Bewerbung in Form eines selbst kreierten Carlos I Rezeptes zum Wettbewerb ein. Ziel der Colegio del Brandy ist es, Experten der Barszene und Kenner in Sachen Genuss und Lebensart in die Welt des spanischen Premiumbrandys zu entführen. Im Fokus steht dabei die Entdeckung der Vielfältigkeit von Carlos I über die Aromen. 90 Barkeeper qualifizierten sich für den Workshop. Austragungsorte der drei Workshops waren Szene-Bars in Hamburg (clouds Heaven’s Bar & Kitchen), Dresden (Twist Bar) und Köln (Barrios Cocktail Lounge). Einen Tag lang schulte Jürgen Deibel pro Ort 30 Teilnehmer in Aromakunde und erarbeitete mit ihnen die Charakteristiken von Carlos I. Die Ausprägung der einzelnen Aromen wurde in einem Sterndiagramm festgehalten. Das neu erworbene Wissen stellten die Barkeeper anschließend hinter der Bar unter Beweis. Mit professioneller Unterstützung von Charles Schumann mixten sie in Kleingruppen eine vor Ort entwickelte Eigeninterpretation des Carlos I. In die Endbewertung für die Qualifikation zum Finale floss sowohl das Bewerbungsrezept als auch das Workshopergebnis zu gleichen Teilen ein.

Promotion: Carlos I Sonderedition mit edlen Schokoladen-Sticks

Bremen, 12. März, 2015. Kenner runden eine edle „copa“ Carlos I gern mit einer süßen Note ab – eine neue Promotion stellt diese elegante Kombination in den Mittelpunkt: Der große Solera Gran Reserva-Brandy Carlos I ist ab sofort in einer limitierten Sonderedition mit zwei edlen Schokoladen-Sticks aus dem Hause Hachez im Lebensmitteleinzelhandel und in Großhandelsmärkten erhältlich – solange der Vorrat reicht.
Die hochfeine Schokolade aus Venezuela von Hachez hat 55 Prozent Kakaoanteil und passt ideal zu dem erlesenen Brandy aus der Königsklasse der Solera Gran Reservas. Bei den World Spirits Awards 2011 erhielt Carlos I die Goldmedaille.

Preis
UVP 20,99 EUR

Größe und Verkaufsverpackung
Einzelpackung: 700 ml
Verpackungseinheit: 6er Karton, 36er Display

Einführung
März bis Mai

Importeur
Eggers & Franke
www.egfra.de

 carlos_hp

Carlos I startet Colegio del Brandy & Competition – Gesucht: Barkeeper mit Wissensdurst und Reisefieber

Bremen, 18. Februar 2015. Der spanische Premium-Brandy Carlos I ruft Barkeeper, Bartender und Mixologen auf, sich mit einem selbst entwickelten Cocktailrezept für einen von drei Workshops in Hamburg (20.04.), Dresden (04.05.) oder Köln (11.05.) zu qualifizieren. Ausgestattet mit neuem Wissen erkämpfen sich die Teilnehmer dort mithilfe von Deutschlands bekanntestem Barkeeper Charles Schumann den Einzug ins Finale im spanischen Jerez, wo der Gewinner ermittelt wird. Er oder sie darf anschließend den offiziellen Titel Primero/Primera der Carlos I Colegio del Brandy & Competition tragen. Einsendeschluss ist der 20. März 2015. Ab sofort können sich Interessierte auf Facebook, unter www.carlos-brandy.com oder direkt bei MuthKomm (Telefon: 040 307070700, Mail: carlos@muthkomm.de) informieren und bewerben. Das Rezept darf maximal fünf Zutaten beinhalten, davon mindestens 2cl Carlos I.

Für jeden Workshop stehen maximal 30 Plätze zur Verfügung. Der international renommierte Spirituosenexperte Jürgen Deibel schult die 90 Talente in Aromakunde, und gemeinsam wird das nötige Wissen zur Erstellung eines Aromarades erarbeitet. Charles Schumann coacht die Bartalente anschließend gruppenweise im Mixen einer Carlos I-Kreation, bei der die Aromen perfekt miteinander harmonieren sollten.

Die 30 punkthöchsten Barkeeper reisen dann im September in die Geburtsstadt des Premium-Brandy nach El Puerto de Santa Maria, einer der drei Orte des berühmten Sherry-Dreiecks um Jerez. In der Heimat mit der längsten Brandy-Tradition gibt es exklusive Einblicke in das Handwerk der Brandy-Herstellung und das traditionelle Produktionsverfahren des berühmten Carlos I. Doch im Finale um den besten Carlos I-Cocktail des Jahres 2015 wird nur ein Bartalent am Ende neben wertvollem Wissen und unvergesslichen Competition-Erlebnissen auch um das offizielle Titel-Siegel Primero/Primera der Carlos I Colegio del Brandy & Competition reicher sein.

Über die Carlos I Colegio del Brandy & Competition
Verantwortlich für den charakteristischen Geschmack des Brandy de Jerez ist das spezielle Verfahren zur Destillation und Lagerung. Ziel und Anspruch der Carlos I Colegio del Brandy & Competition ist es, Barkeeper und Mixologen, Kenner in Sachen Genuss und Lebensart in die Welt dieses berühmten spanischen Brandys zu entführen. Dazu gehören die faszinierende und traditionsreiche Geschichte ebenso wie das Verkosten und Experimentieren mit der Erkenntnis, wie vielfältig die Optionen sind, Carlos I zu genießen. Professionelle Barkeeper können im Rahmen der Competition und der Workshops ihre Expertise und Kreativität unter Beweis stellen und sich auch untereinander messen – frei nach dem Motto: Primero meets Primeros.


Um diese Seite zu besuchen müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein. Bitte geben Sie Ihr Geburtsdatum ein:


Tag Monat Jahr